Beiträge


Bartholdi und mehr...

Schülerinnen und Schüler aus den Französischgruppen der Jahrgangsstufe 9 des Gymnasialzweigs der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach erkunden bei strahlendem Herbstwetter Colmar, das kleine Venedig des Elsass.
Nach einer Fahrt durch den herbstlichen Breisgau kam die Gruppe der 60 Schülerinnen und Schüler und einige Eltern in Colmar an, wo sie während einer zweistündigen Stadtführung mit der Geschichte, historischen Gebäuden und den herausragenden Persönlichkeiten dieser Stadt vertraut gemacht wurden. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler die erworbenen Kenntnisse mit Hilfe in Gruppen bei einer Stadtrallye vertiefen und konnten dabei ihre französischen Sprachkenntnisse anwenden. Bestandteil der Rallye war beispielsweise eine Aufgabe, bei der die Schülerinnen und Schüler Passanten in Colmar auf Französisch ansprechen und ihnen Fragen stellen mussten. Jede Schülergruppe wurde von Eltern durch Colmar begleitet.
Nach einer Stärkung mit Flammkuchen, Eclairs und Diabolos wurde die Heimfahrt in guter Stimmung angetreten.




Ein herzliches Dankeschön geht an die begleitenden Eltern, die den reibungslosen Ablauf der Stadtrallye ermöglicht haben, sowie an die verantwortlichen Französischlehrerinnen Gabriele Benner-Dickert, Gabriele Drews und Julia Wermter, die das Colmarprojekt vorbereitet und ermöglicht haben.