Klettertag der Hauptschule

Hoch hinaus mit der Hauptschule

Ende Januar fuhren die Klassen 7a und 8a der Friedrich-August-Genth-Schule aus Wächtersbach mit Frau Orth (Klassenlehrerin) und Herrn Retzlaff (Zweigleitung) nach Wetzlar, um ihre sportlichen Grenzen im Kletterpark zu erproben. Nach anderthalbstündiger Fahrt im Kletterzentrum angekommen, wurde zunächst das Klettergeschirr angepasst und danach etwas über das Regelwerk des Kletterns erlernt. So mussten sich die Schüler u. a. gegenseitig sichern und somit auf die Fähigkeiten des Partners vertrauen. Als es dann endlich so weit war, durften die Schüler zunächst zwei Meter klettern und das war für viele Jugendliche schon ganz schön hoch! Wer diese erste Hürde gemeistert hatte, durfte sich am weiteren Aufstieg versuchen. Die Wand war 14 Meter hoch und einige Schüler haben die komplette Wand bezwungen. Müde und gut gelaunt ging es gegen Mittag zurück nach Wächtersbach.