Die Schulkonferenz

¡LEEMOS! – Vorlesewettbewerb Spanisch an der

Friedrich-August-Genth-Schule

Vor wenigen Tagen fand in Wächtersbach traditionsgemäß der Vorlesewettbewerb der Schülerinnen und Schüler statt, die Spanisch als 2. Fremdsprache an der Friedrich-August-Genth Schule lernen. Bei der vierten Auflage des Wettbewerbs haben erstmalig Realschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufe 7 teilgenommen, da seit diesem Schuljahr auch in diesem Schulzweig Spanisch als 2. Fremdsprache gelernt werden kann.

Im ersten Lernjahr setzt das Fachcurriculum des Fachs Spanisch einen Schwerpunkt auf die Aussprache und die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler. So bietet der Vorlesewettbewerb den Spanischlernenden eine geeignete Gelegenheit, die erworbenen Kompetenzen des ersten Halbjahres zu zeigen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Endrunde wurden zuvor in klasseninternen Wettbewerben ermittelt. In der ersten Runde lasen Annika Prinz (7g), Aybike Batar (7k), Paula Seidel (7i), Fiona McCrea (7d), Elisa Burkowski (7i), Jana Voss (7k), Carolin Müller (7h) und Besara Ujkaj (7e) den im Unterricht vorbereiteten Text vor. Die Leseleistungen wurden durch die Spanischlehrkräfte der Friedrich-August-Genth Schule, Nicole Quick, Dorina Schulz, Martina Walter und Ramona Walz bewertet. Daniel Sinisterra, ein Schüler, der aus Kolumbien stammt und zurzeit sechs Monate die Friedrich-August-Genth-Schule als Gastschüler besucht, komplettierte die Jury und lobte als Muttersprachler die gute Aussprache der Teilnehmerinnen. Es wurden 5 Finalistinnen ermittelt, die in 15 Minuten einen ihnen unbekannten Text vorbereiteten. Währenddessen bewältigten die Mitschülerinnen und Mitschüler der Teilnehmerinnen in einem Quiz auf Landeskunde ausgerichtete Aufgaben. So galt es eine Spanienkarte zusammenzustellen und geographische und kulturelle Fragen zum spanischen Festland zu beantworten.

Die aufgeregten Finalistinnen, Aybike Batar, Jana Voss, Carolin Müller, Besara Ujkaj und Paula Seidel traten schließlich gegeneinander an. Als Siegerin wurde Besara Ujkaj aus der Realschulklasse 7e ermittelt. Den zweiten und dritten Platz belegten Jana Voss (7k) und Carolin Müller (7h).

Die Sachpreise und Urkunden wurden von Schulleiter Gerhard Gleis und der Fachleiterin Martina Walter überreicht. Gerhard Gleis zeigte sich sehr angetan von den besonderen Aussprachequalitäten und Lesekompetenzen aller Teilnehmerinnen. Es sei bewundernswert, nach nur einem halben Jahr Spanisch mit solch einer guten Aussprache zu überzeugen. Besonders freue er sich über die Teilnahme der Realschülerinnen am Vorlesewettbewerb, denn das rege Interesse an das Fach Spanisch zeige, dass es die richtige Entscheidung gewesen sei, als einzige Schule in der Umgebung Spanisch auch im Realschulzweig als zweite Fremdsprache anzubieten. Dass die Siegerin des Vorlesewettbewerbs in diesem Jahr aus dem Realschulzweig komme, unterstreiche die Richtigkeit der Entscheidung.

Auf dem Bild hinten von links nach rechts:

Martina Walter, Daniel Sinisterra, Nicole Quick, Besara Ujkaj, Dorina Schulz, Ramona Walz

vorne von links nach rechts:

Jana Voss, Paula Seidel, Aybike Batar, Carolin Müller