Beiträge

Fußballer der FAG-Wächtersbach beim Wettkampf

„Jugend trainiert für Olympia“ erfolgreich

Am 30. September fanden in Gelnhausen die Kreisvorentscheide Fußball der Altersklassen Jungen II und III statt. Bei herrlichem Spätsommerwetter gab es für die 5 teilnehmenden Schulen optimale Bedingungen. Die Fußballjungen der FAG in der Altersklasse III waren den anderen Schulmannschaften  in allen Belangen überlegen und wurden mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 14:0 verdienter Sieger. Diese Leistung gilt es beim Kreisfinale zu bestätigen. Auch die Mannschaft der WK II zeigte in den ersten Turnierspielen überzeugende Leistungen und war ebenfalls auf dem Weg zum Turniersieg. Aber es sollte anders kommen. Im Spiel der bis dahin ungeschlagenen Mannschaften beherrschte man den Gegner von der Alteburgschule aus Biebergemünd, vergaß nur seine Torchancen zu nutzen. Mit der letzten Aktion segelte ein Freistoß von der Mittellinie ins Tor der Wächtersbacher. Die Entscheidung war vertagt. Der Schock über dieses späte Tor schien die Jungen der FAG  im letzten Spiel zu lähmen. Nur so kann man die 0:1 Niederlage gegen die Kreisrealschule aus Gelnhausen erklären. So kannte der Jubel nach dem Abpfiff dieser Partie für die Fußballjungen von der Alteburgschule keine Grenzen. Glückwusch zum Turniersieg! Die betreuenden Sportlehrer Daniel Unkrich und Rainer Donat bedanken sich auf diese Weise für das sportliche faire Auftreten ihrer Schüler. Die Schulgemeinde der FAG wünscht den Jungen der WK III viel Erfolg beim Kreisfinale.

 

 

(Zum Bild: Sieger ist die Mannschaft mit den orangenen Trikots)