Beiträge

Von der Idee zum Produkt“

Wächtersbacher Schüler zu Besuch bei der Firma Veritas AG

Berufsorientierung einmal anders erleben, das konnten am Mittwoch die Schüler der Klasse 10d des Realschulzweiges der Friedrich-August-Genth-Schule Wächtersbach mit ihrer Klassenlehrerin Christina Petry. Nach der Begrüßung durch die Ansprechpartnerin im Bereich Ausbildung, Anita Nieder, unternahmen die Schüler zunächst einen geführten Rundgang durch das Gelnhäuser Traditionsunternehmen.

Dabei erklärten die Auszubildenden Rosalie Reuter und Fabian Heigel, beide Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr als Verfahrensmechaniker/-in für  Kunststoff- und Kautschuktechnik, mit großem Fachwissen einzelne Produktionsabteilungen der Veritas und konnten die Schüler für den Produktionsprozess von Kautschuk- und Kunststoffartikeln der Automobilindustrie, vor allem aber für die eingesetzte Technik, begeistern. Anschließend standen die Auszubildenden sowie eine Studentin des dualen Studienganges „Wirtschaftingenieurwesen“ den Schüler Rede und Antwort.

Unterstützt durch praktische Beispiele wurden den Jugendlichen nicht nur sämtliche Ausbildungsberufe der Veritas, wie z.B. der Zerspanungsmechaniker, der technische Produktdesigner, der Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik oder der Industriekaufmann näher gebracht sondern auch zahlreiche Tipps zu Auswahlverfahren bei Bewerbungen und Einstellungstests vermittelt.

Am Ende des Vormittags stand für alle Beteiligten fest: Berufsorientierung praktisch erlebbar gestalten – das gefällt!