Beiträge

Erfolgreiche Cambridge-Englischprüfungen der Schüler der F.-A.-G.-Schule

Im vergangenen Schuljahr 2014/2015 wurden im Rahmen der Pädagogischen Mittagsbetreuung Kurse zur Vorbereitung auf  „Cambridge Examinations“ angeboten. Diese Kurse fanden unter der Leitung von Studienrätin Ivette Weigand statt, die vom Fremdsprachenassistenten Josh Reynolds unterstützt wurde.

Es wurden in zwei Kursen auf Prüfungen unterschiedlichen Leistungsniveaus vorbereitet: zum einen auf das First Certificate in English (kurz First) und zum anderen auf den Preliminary English Test for Schools (kurz PET).

An den Prüfungen teilgenommen haben: Samuel Gerules, Hannah Dederich, Janica Wittke, Akin Cebi, Juliana Feuerbach, Katharina Faupel, Celina Göllner (First) sowie Fabian Breitenbach, Laura Hauke, Jan Langlitz, Melanie Maier, Nina Schwalb, Tobias Krebs, Katharina Beiersdörfer, Edanur Demergenci, Hannah Diessl, Michelle Dubs, Hannah Eich, Niklas Habermann, David Harnischfeger, Jakob Meyer, Florian Pierz, Anne Sophie Raab, Lorenz Scheler, Elian Storck, Leonie Wolf, Selina Wolf, Bastian Steinel und Nina Zeitz (PET).

Die Teilnehmer wurden in den Bereichen reading, listening, writing sowie speaking (Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen) von der Universität Cambridge eingesetzten Prüfern getestet, um so ein weltweit anerkanntes Zertifikat zu erreichen. Zur Prüfungsvorbereitung wurden speziell angeschaffte Lehrwerke eingesetzt und die multimediale Ausstattung der Schule genutzt (Bücher, DVD, CD, CD-Rom, Internet). Der Einsatz der Schülerinnen und Schüler in knapp einem Jahr Vorbereitung zahlte sich nach einem anstrengenden Prüfungstag aus: Bei der Prüfung PET for Schools, die dem Anspruchsniveau für die neunten und zehnten Klassen entspricht und dieses Jahr erstmals z.T. in Wächtersbach stattfand, bestanden 15 Schülerinnen und Schüler das Zertifikat auf der angestrebten Stufe; Katharina Beiersdörfer und Tobias Krebs erhielten das Zertifikat „mit Auszeichnung“. Fabian Breitenbach, Laura Marie Hauke, Jan Langlitz, Melanie Maier sowie Nina Schwalb erreichten sogar die Stufe „besondere Auszeichnung“. Dies bedeutet, dass die Schüler/-innen Leistungen auf dem nächst höheren Niveau demonstriert haben und somit das nächst höhere Zertifikat erhalten.

Die First-Prüfungen, die in Gelnhausen stattfanden, verlangen Englischkenntnisse auf Oberstufen-Niveau. Dieses konnten alle sieben FAGler nachweisen. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass einem Schüler der 9. Klasse, Samuel Gerules, sogar Englischkenntnisse auf der Niveaustufe C1 bescheinigt wurden, was bedeutet, dass er sich bereits auf dem Niveau eines Leistungskurses in der Oberstufe befindet!

Darüber hinaus fand ein Kurs zur Vorbereitung auf eine Prüfung zum Business English statt, der von Studienrat Mathias Keller geleitet wurde. Diese Prüfung haben drei Schüler/-innen erfolgreich abgelegt: Lea Sophie Berwein, Stefan Einig und Pascal Bube.

Herzlichen Glückwunsch allen Schülerinnen und Schülern!

Nach diesen positiven Ergebnissen der Prüfungen im vergangenen Schuljahr wird auch in diesem Schuljahr wieder ein Kurs zur Prüfungsvorbereitung angeboten, für den sich alle interessierten Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 des Realschul- und des Gymnasialzweigs der Friedrich-August-Genth-Schule anmelden können. Schulleiter Gerhard Gleis und der Leiter des gymnasialen Zweiges, Maurice Pinkert, überreichten gemeinsam mit Ivette Weigand die Zertifikate an die Schülerinnen und Schüler.

Auf dem Bild sind die Schüler mit Maurice Pinkert und Frau Weigand zu sehen.