Beiträge

Erfolgreiche Englischprüfungen von Schülern der F.-A.-Genth-Schule

Im Schuljahr 2013/2014 wurde im Rahmen der Pädagogischen Mittagsbetreuung Kurse zur Vorbereitung auf sogenannte „Cambridge Examinations“ angeboten. Diese Kurse fanden unter der Leitung von Studienrat Mathias Keller und Studienrätin Ivette Weigand statt, die zur Vorbereitung spezielle Fortbildungen besucht hatten.

Es wurden in zwei Kursen auf unterschiedliche Prüfungen vorbereitet: zum einen auf das Business English Certificate (kurz BEC) und zum anderen auf den Preliminary English Test for Schools (kurz PET).

Die Teilnehmer wurden in den Bereichen reading, listening, writing sowie speaking (Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen) von der Universität Cambridge eingesetzten Prüfern getestet, um so ein weltweit anerkanntes Zertifikat zu erreichen. Zur Prüfungsvorbereitung wurden speziell angeschaffte Lehrwerke eingesetzt und die multimediale Ausstattung der Sprachwerkstatt genutzt (Bücher, DVD, CD, Internet). Besondere thematische Schwerpunkte bei der BEC-Vorbereitung waren u. a. Tätigkeitsbeschreibungen, Arbeitsbedingungen, Firmengeschichten, Prozessabläufe im Unternehmen, Die Entstehungsgeschichte eines Produktes (z. B. von Backwaren), das Pendeln zur Arbeit oder verschiedene Kommunikationsformen im Unternehmen.

Der Einsatz der Schüler/-innen in knapp einem Jahr Vorbereitung zahlte sich nach einem anstrengenden Prüfungstag aus: Bei der Prüfung PET for Schools in Gelnhausen erhielten 25% das Zertifikat auf der angestrebten Stufe, 25% erhielten das Zertifikat „mit Auszeichnung“ und beachtenswerte 50% erreichten sogar eine „besondere Auszeichnung“. Dies bedeutet, dass die Schüler/-innen Leistungen auf dem nächst höheren Niveau demonstriert haben und somit das nächst höhere Zertifikat erhalten. Die Prüfung im Wirtschaftsenglisch fand in Frankfurt am Main statt und die teilnehmenden Schüler/-innen haben alle diese anspruchsvolle Prüfung erfolgreich absolviert. Die erworbenen Zertifikate haben internationale Anerkennung und können den Schüler/-innen in ihrem weiteren Ausbildungsweg einige Schritte erleichtern.

An beiden Prüfungen teilgenommen haben: Lisa Breitenberger, Katinka Stübing, Klara Müller, Sabrina Senzel, Celine Wegmann, Juliana Feuerbach, Anna-Lena Simon und Gregor Keim. Ein großes Lob allen Schülerinnen und Schülern!

Nach diesen durchweg positiven Erfahrungen im vergangenen Schuljahr werden auch in diesem Schuljahr wieder Kurse zur Prüfungsvorbereitung angeboten, für den sich bereits insgesamt über 40 Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 der Friedrich-August-Genth-Schule angemeldet haben. Erfreulich ist, dass dieses Jahr wieder ein englischer Muttersprachler als Sprachassistent zur besonderen Schulung im Bereich speaking in beiden Kursen eingesetzt werden kann. Im Bild sind die Schüler mit ihren Lehrern sowie der Leiter des Gymnasialzweiges, Maurice Pinkert, der die Zertifikate überreichte, zu sehen.