Beiträge

Camembert und mehr – Schüleraustausch mit Frankreich

54 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach besuchten für zehn Tage ihre Austauschpartner von den Schulen in Châtillon-sur -Chalaronne und Vonnas. Begleitet wurden sie von ihren Französischlehrerinnen Christine Bachmann, Gabriele Benner-Dickert und Gabriele Drews.

Die französischen Kollegen gaben diesen zehn Tagen das Thema „Die französische Küche“.  Um dieses Thema herum wurden Ausflüge und Aktivitäten organisiert. So führten die Ausflüge in eine Keks- und Aperitifgebäck-Fabrik in Bourg-en-Bresse, eine Käserei in Lons-le-Saunier und zur Hotel- und Restaurantbesichtigung des 3-Sterne-Kochs Georges Blanc in Vonnas. Absoluter Höhepunkt war, dass die deutschen Schülerinnen und Schüler mit ihren französischen Partnern zusammen ein typisch französisches Essen zubereiteten. Dazu wurden Teams für Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachtisch gebildet. Die verschiedenen Gerichte wurden dann einer Jury, bestehend aus Schülern und Lehrern, zur Kostprobe gegeben und am Ende wurden die Besten mit einer goldenen Kochmütze prämiert.

Zum Aufenthalt gehörten neben einem Ausflug nach Lyon mit einer Bootsfahrt auf der Saône und dem Besuch eines Kochstudios bzw. des Kinomuseums noch ein Empfang im Rathaus und ein Vormittag in der Grundschule von Châtillon sowie das obligatorische Sportturnier. Der Abschlussausflug führte die Schülergruppe dann nach Chamonix an den Mont Blanc. Nach der Besichtigung der Skimetropole fuhren die Teilnehmer mit der Zahnradbahn zum größten Gletscher Frankreichs, der ca. 12 Kilometer langen „Mer de Glace“ (Eismeer). Neben dem dortigen Museum konnte auch die Höhle unter dem Gletscher besichtigt werden, zu der eine Seilbahn sowie rund 400 Treppenstufen führen.

 

Nach diesen interessanten Tagen, in denen viele Freundschaften geschlossen wurden, traten die Schülerinnen und Schüler doch etwas wehmütig die Heimreise an. Die Friedrich-August-Genth-Schule freut sich schon auf den Gegenbesuch im Mai, welcher für die französische Schülergruppe ein schönes und abwechslungsreiches Programm verspricht.